Ab auf den Acker!

Für die Kinder der formatio Privatschule ist das bald Schulalltag.

Die Privatschule darf sich künftig offiziell AckerSchule nennen. Mit einem symbolischen Spatenstich weihte sie vergangene Woche zusammen mit dem Team der GemüseAckerdemie, den SchülerInnen und Eltern, der Gemeindevorsteherin und Förderern und geladenen Gästen den künftigen Schulacker ein und startet damit als erste Schule in Liechtenstein das innovative und praxisorientiertes Bildungsprogramm der GemüseAckerdemie.



Die Kinder und Jugendlichen bauen innerhalb eines Jahres auf dem Schulacker in Triesen bis zu 25 Gemüsesorten nach ökologischen Kriterien an. Dabei erfahren sie unmittelbar, woher unsere Lebensmittel kommen. Durch die Bearbeitung des Ackers sowie theoretische Inputs erhalten die Schülerinnen und Schüler Einblicke in viele Bereiche der Landwirtschaft und erfahren, wie gesunde Lebensmittel entstehen. Dadurch entwickeln sie ein Bewusstsein für gesunde Ernährung und lernen, diese wertzuschätzen. Ein besonderes Highlight im Jahr wird es sicherlich sein, das selbst geerntete Gemüse schliesslich in der hauseigenen Mensa auch geschmacklich zu erfahren.

Ein echter Glücksfall stellt der Standort des Ackers dar, denn dieser befindet sich in direkter Nachbarschaft zur Schule. Die Schülerinnen und Schüler können von ihrem Schulzimmer aus dem Wachsen und Gedeihen der Pflanzen zusehen.

Die GemüseAckerdemie und die formatio Privatschule freuen sich auf eine fruchtbare Zusammenarbeit und bedanken sich sehr herzlich bei der Gemeinde Triesen sowie dem pachtenden Landwirt Poldi Schurte für die unkomplizierte und tatkräftige Unterstützung.


8 Ansichten

ACKERSCHAFT

c/o Technopark

Schaanerstrasse 27

9490 Vaduz

info@ackerschaft.li

+423 780 88 89

  • Facebook Social Icon

©2020 Ackerschaft Verein